Wer sind wir und was, wenn uns das nicht klar ist

Wie werden wir zu einer Person? - Nunja, die Anteile, oder Einflüsse, die uns zu der Person machen, die wir sind, sind uns zum Teil von unseren Eltern mitgegeben (die Genetik, das Angeborene).

Zum anderen werden wir durch die Umwelt geformt. Wie wurden wir sozialisiert. Mit wem und was umgeben wir uns heute.

Das Zeitalter der Individualität lässt uns in unendlichen Möglichkeiten erschöpfen. Selbst beim Autokauf können wir dieses individuell nach unseren Wünschen zusammenstellen. Und so, unbewusst und teils bewusst, haben wir uns auch als Person zusammengesetzt.

Wenn wir es pragmatisch betrachten, entwickeln wir uns durch das, was wir in uns reingeben. Nehmen wir einen Tag X als Ausgangslage. Was haben wir uns seitdem alles zugeführt? - An Nahrung, also unsere Ernährung und an Anderem. Wenn wir von Körper, Geist und Seele sprechen, wie versorgen wir jedes Einzelne, was zusammen unser ICH ist. Wir als Person.

Es sollte dann keineswegs überraschen, was wir erhalten.

Wenn wir uns verändern, entwickeln wollen, dann sind wir schon bei der Persönlichkeitsentwicklung. All jene, die zum Jahresanfang sich etwas vorgenommen haben, betreiben quasi Persönlichkeitsentwicklung. Du hast dich mit dir beschäftigt und herausgefunden, welche Ziele du erreichen willst. Du weißt also bereits, was dir wichtig ist. Das geht nicht allen so. Die Persönlichkeitsentwicklung gehört zum Reifeprozess unseres Charakters.

Wenn wir heute das machen, was wir heute gemacht haben, dann tun wir sehr Vieles unbewusst. Und das ist gut so, ansonsten würde unser Kopf uns ganz schön um die Ohren fliegen. Wir tun vieles automatisch. Das ist in uns drinnen und das braucht keine Energie, um das durchzuführen. Oder liest du täglich eine Bedienungsanleitung zum Zähneputzen und probierst aus, welches Ende der Zahnbürste wohl in den Mund kommt. Natürlich nicht. Das haben wir irgendwann gezeigt bekommen und durch stetiges Wiederholen sitzt das.

Manche Sachen machen wir aber auch so automatisch- und da könnten wir uns mal hinterfragen, warum wir das eigentlich machen. Dann wird es so spannend!!

Es gibt unglaublich viel Bücher inzwischen zu dem Thema; Videos, Blogartikel, Seminare, Workshops, Austausch-Plattformen. Wir haben es heute leicht, uns mit unserer Persönlichkeit eingehend zu beschäftigen. Es ist so viel verfügbar. Zeitgleich ist das auch eine echte Herausforderung: Uns fehlt die Zeit dafür; wir brauchen Orientierung, eine Einschätzung, auf die wir vertrauen können: Wie gelange ich schnell ans Ziel? - wenn du dich mit deinem Wachstum beschäftigst, sind stetige Schritte nachhaltig. Trittst du auf der Stelle, kann es eine Möglichkeit sein, sich eine Person zu suchen, die einem da weiterhilft. Auf so einer Website einer solchen Person bist du gerade. Nimm gern Kontakt zu mir auf!

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen